Über mich

Mich hat schon immer interessiert, wie es im Inneren der Menschen aussieht. Ich wollte verstehen, was sie zu ihren Handlungen bewegt, warum sie handeln, wie sie handeln und wie das Zusammenspiel von Menschen in Gruppen und Systemen funktioniert. Und vor allem: Ob es nicht auch anders ginge, in der Gesellschaft, in Schule und Kindergarten, zwischen Partnern, Freunden und in der Familie mit den eigenen Kindern. Friedlich, aufrecht, authentisch und ehrlich - bewusst gemeinsam zu sein.

Mit diesem Interesse machte ich mich auf den Weg, wurde Grundschullehrerin, studierte einige Semester Schulpsychologie und absolvierte die Montessori-Ausbildung.

 

In Meditations- und Achtsamkeitsseminaren habe ich viel über Denkmuster und Gefühle gelernt, die im Alltag oft unbewusst ablaufen und unsere Wahrnehmung der Realität beeinflussen. Mir wurde klar: Solange ich selber in destruktiven Gedanken und Verhaltensmustern feststecke, kann ich weder selbst glücklich sein, noch zu einem friedlichen Miteinander beitragen. Wenn ich mir mehr Bewusstheit und Liebe zwischen den Menschen wünsche, dann fange ich am besten bei mir selber an. Oder wie es Gandhi ausdrückt:

Sei du die Veränderung, die du dir von der Welt wünscht.“ 

Aber wie leite ich diese Veränderungen ein?
Alte Muster sind ja schließlich alte Bekannte, sie sind uns vertraut, geben Sicherheit und wir geben sie nicht gerne her, auch wenn wir eigentlich wissen, dass sie uns im Weg stehen. Und viele Muster sind schon so lange da, dass wir meinen, sie gehörten zu unserem Wesen.

Schließlich lernte ich 2013 die Theki-Methode kennen und damit ein wichtiges Werkzeug, um innere Prozesse in ihrer Tiefe verstehen und positiv verwandeln zu können. Zusammen mit den Elementen aus der traditionellen Psychologie, dem Achtsamkeitstraining und anderen Weiterbildungen habe ich ein eigenes Modell entwickelt.
Ziel ist, sich von beschränkenden Mustern zu befreien, um auch im Alltag ganz bewusst wählen zu können, wie wir denken, handeln und sprechen wollen.

Ich freue mich, wenn ich große und kleine Menschen ein Stück weit auf ihrem eigenen Entwicklungsweg begleiten darf!

ueber mich

The true miracle is not walking on water or walking in air, but simply walking on this earth.


– Thich Nhat Hanh